Loading color scheme

Datenschutzpolitik

 

Politik zur Verarbeitung personenbezogener Daten (Transparenzpolitik)
Definitionen
Verwalter: FEROPORTO Sp. z o.o. mit Sitz in Bielsko-Biala (43-300), Gasownicza-Stra├če 5, Raum 1, KRS-Nummer: 0000964776, REGON: 521682571, NIP: 5472230589; E-Mail: info@malcosta.com, Tel.: +48123002025

Personenbezogene Daten/Daten: alle Informationen ├╝ber eine bestimmte oder bestimmbare nat├╝rliche Person, die durch einen oder mehrere Faktoren bestimmt sind, die mit der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identit├Ąt dieser nat├╝rlichen Person in Zusammenhang stehen, einschlie├člich der IP-Nummer des Ger├Ąts, der Standortdaten, der Internet-Kennung und der durch Cookies und andere ├Ąhnliche Technologien erfassten Informationen.

Richtlinie: diese Datenschutzrichtlinie.

Betroffene Person: jede nat├╝rliche Person, die die Website besucht oder einen oder mehrere der auf der Website verf├╝gbaren Dienste oder Funktionen nutzt.

Wir erheben und verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung unserer Websites. Nachstehend finden Sie die detaillierten Grunds├Ątze und Zwecke der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die w├Ąhrend Ihrer Nutzung der Website erhoben werden.

Datenverarbeitung durch den f├╝r die Verarbeitung Verantwortlichen
Im Zusammenhang mit seiner Gesch├Ąftst├Ątigkeit erhebt und verarbeitet der f├╝r die Verarbeitung Verantwortliche personenbezogene Daten in ├ťbereinstimmung mit den einschl├Ągigen Rechtsvorschriften. Der Verwalter sorgt f├╝r Transparenz bei der Datenverarbeitung. Der Verwalter stellt sicher, dass die Daten nur in dem f├╝r den angegebenen Zweck erforderlichen Umfang erhoben und nur f├╝r den erforderlichen Zeitraum verarbeitet werden. Bei der Verarbeitung von Daten stellt der Verwalter sicher, dass die Daten sicher und vertraulich sind und dass die betroffenen Personen Zugang zu Informationen ├╝ber diese Verarbeitung haben. Kommt es trotz der vorhandenen Sicherheitsma├čnahmen zu einer Verletzung des Schutzes personenbezogener Daten (z. B. Datenleck" oder Datenverlust), so unterrichtet der f├╝r die Verarbeitung Verantwortliche die betroffenen Personen gem├Ą├č den Vorschriften ├╝ber diesen Vorfall.

Kontaktaufnahme mit dem f├╝r die Verarbeitung Verantwortlichen
Die Kontaktaufnahme mit uns ist m├Âglich ├╝ber die E-Mail Adresse: oder schriftlich an: mail@feroporto.com oder schriftlich an: ul. Gazownicza 5/1, 43-300 Bielsko-Bia┼éa, Polen. Der f├╝r die Verarbeitung Verantwortliche hat einen Datenschutzbeauftragten ernannt, der ├╝ber die E-Mail-Adresse info@malcosta.com f├╝r alle Fragen bez├╝glich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten kontaktiert werden kann.

Sicherheit der personenbezogenen Daten
Um die Integrit├Ąt und Vertraulichkeit der Daten zu gew├Ąhrleisten, hat der Verwalter Verfahren eingef├╝hrt, die den Zugriff auf personenbezogene Daten nur befugten Personen und nur in dem Umfang erlauben, wie es aufgrund der von ihnen ausgef├╝hrten Aufgaben erforderlich ist. Der Verwalter wendet organisatorische und technische L├Âsungen an, um sicherzustellen, dass alle Vorg├Ąnge mit personenbezogenen Daten aufgezeichnet und nur von befugten Personen durchgef├╝hrt werden.

Dar├╝ber hinaus ergreift der f├╝r die Verarbeitung Verantwortliche alle erforderlichen Ma├čnahmen, um sicherzustellen, dass auch seine Unterauftragnehmer und andere kooperierende Stellen die Anwendung angemessener Sicherheitsma├čnahmen gew├Ąhrleisten, wenn sie personenbezogene Daten im Auftrag des f├╝r die Verarbeitung Verantwortlichen verarbeiten.

Zwecke und Rechtsgrundlagen f├╝r die Verarbeitung personenbezogener Daten durch den Verwalter
E-Mail und herk├Âmmliche Korrespondenz
Im Falle von an den Verwalter gerichteten E-Mails oder herk├Âmmlicher Korrespondenz, die nicht mit den f├╝r den Absender erbrachten Dienstleistungen oder einem anderen mit dem Absender geschlossenen Vertrag zusammenh├Ąngen, werden die in dieser Korrespondenz enthaltenen personenbezogenen Daten ausschlie├člich zum Zweck der Kommunikation und der Erledigung der Angelegenheit, auf die sich die Korrespondenz bezieht, verarbeitet.

Die Rechtsgrundlage f├╝r die Verarbeitung ist das berechtigte Interesse des Verwalters, das in der an ihn gerichteten Korrespondenz im Zusammenhang mit seiner Gesch├Ąftst├Ątigkeit besteht. Der Verwalter verarbeitet nur personenbezogene Daten, die f├╝r die Angelegenheit, auf die sich die Korrespondenz bezieht, relevant sind. Die gesamte Korrespondenz wird so aufbewahrt, dass die Sicherheit der personenbezogenen Daten und anderer darin enthaltener Informationen gew├Ąhrleistet ist, und nur an befugte Personen weitergegeben.

Telefonischer Kontakt
Bei telefonischer Kontaktaufnahme mit dem Verwalter in Angelegenheiten, die nicht im Zusammenhang mit dem geschlossenen Vertrag oder den erbrachten Dienstleistungen stehen, k├Ânnen wir personenbezogene Daten anfordern, wenn dies f├╝r die Bearbeitung der Angelegenheit, auf die sich die Kontaktaufnahme bezieht, erforderlich ist.

Telefongespr├Ąche k├Ânnen auch aufgezeichnet werden. Die Gespr├Ąche werden aufgezeichnet, um die Qualit├Ąt der erbrachten Dienstleistung und die Arbeit der Berater zu ├╝berpr├╝fen, sowie zu statistischen Zwecken. Die Aufzeichnungen sind f├╝r die Mitarbeiter des Verwalters zug├Ąnglich.

Personenbezogene Daten in Form einer Gespr├Ąchsaufzeichnung werden verarbeitet:

- zu Zwecken der Kundenbetreuung;

- zur ├ťberwachung der Qualit├Ąt der Dienstleistung und zur ├ťberpr├╝fung der Arbeit der Mitarbeiter.

Erhebung von Daten im Zusammenhang mit der Erbringung von Dienstleistungen oder der Erf├╝llung anderer Vertr├Ąge
Werden Daten f├╝r die Erf├╝llung eines bestimmten Vertrages erhoben, so teilt der f├╝r die Verarbeitung Verantwortliche der betroffenen Person bei Vertragsabschluss Einzelheiten ├╝ber die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten mit.

Erhebung von Daten in anderen F├Ąllen
Im Rahmen seiner T├Ątigkeit erhebt der f├╝r die Verarbeitung Verantwortliche auch in anderen F├Ąllen personenbezogene Daten - z. B. bei Gesch├Ąftsbesprechungen, auf Branchenveranstaltungen oder durch den Austausch von Visitenkarten - zum Zwecke der Herstellung und Pflege von Gesch├Ąftskontakten. Die in diesen F├Ąllen erhobenen personenbezogenen Daten werden nur f├╝r den Zweck verarbeitet, f├╝r den sie erhoben wurden, und der f├╝r die Verarbeitung Verantwortliche sorgt f├╝r ihren angemessenen Schutz.

Empf├Ąnger der Daten
Im Zusammenhang mit der Aus├╝bung von T├Ątigkeiten, die die Verarbeitung personenbezogener Daten erfordern, k├Ânnen diese Daten an externe Stellen weitergegeben werden, insbesondere an Lieferanten, die f├╝r den Betrieb von IT-Systemen verantwortlich sind, an Stellen, die juristische oder buchhalterische Dienstleistungen erbringen, an Kuriere, Marketing- oder Personalagenturen.

Der f├╝r die Verarbeitung Verantwortliche beh├Ąlt sich das Recht vor, ausgew├Ąhlte Informationen ├╝ber die betroffene Person an die zust├Ąndigen Beh├Ârden oder an Dritte, die diese Informationen anfordern, auf der entsprechenden Rechtsgrundlage und gem├Ą├č den Bestimmungen des geltenden Rechts weiterzugeben.

├ťbermittlung von Daten au├čerhalb des Europ├Ąischen Wirtschaftsraums
Das Schutzniveau f├╝r personenbezogene Daten au├čerhalb des Europ├Ąischen Wirtschaftsraums (EWR) unterscheidet sich von demjenigen, das das europ├Ąische Recht vorsieht. Aus diesem Grund ├╝bermittelt der f├╝r die Verarbeitung Verantwortliche personenbezogene Daten nur dann in L├Ąnder au├čerhalb des EWR, wenn dies erforderlich ist und ein angemessenes Schutzniveau gew├Ąhrleistet ist.

Dauer der Verarbeitung von personenbezogenen Daten
Die Dauer der Datenverarbeitung durch den f├╝r die Verarbeitung Verantwortlichen h├Ąngt von der Art der erbrachten Dienstleistung und dem Zweck der Verarbeitung ab. Die Dauer der Datenverarbeitung kann sich auch aus Rechtsvorschriften ergeben, wenn diese die Grundlage f├╝r die Verarbeitung bilden. Werden die Daten auf der Grundlage des berechtigten Interesses des f├╝r die Verarbeitung Verantwortlichen - z. B. aus Sicherheitsgr├╝nden - verarbeitet, so werden die Daten so lange verarbeitet, wie dies m├Âglich ist oder bis ein wirksamer Widerspruch gegen die Datenverarbeitung eingelegt wird. Beruht die Verarbeitung auf einer Einwilligung, werden die Daten so lange verarbeitet, bis die Einwilligung widerrufen wird. Beruht die Verarbeitung auf der Notwendigkeit des Abschlusses und der Erf├╝llung eines Vertrags, werden die Daten bis zur Beendigung des Vertrags verarbeitet.
Der Verarbeitungszeitraum kann verl├Ąngert werden, wenn die Verarbeitung f├╝r die Feststellung, Untersuchung oder Abwehr m├Âglicher Anspr├╝che erforderlich ist, und danach nur, wenn und soweit dies gesetzlich vorgeschrieben ist. Nach Ablauf des Verarbeitungszeitraums werden die Daten unwiderruflich gel├Âscht oder anonymisiert.

Einreichung von Antr├Ągen zur Aus├╝bung der Rechte
Ein Antrag auf Aus├╝bung der Rechte der betroffenen Personen kann gestellt werden:

- schriftlich an die Adresse: ul. Gazownicza 5/1, 43-300 Bielsko-Biała, Polen;

- per E-Mail an die Adresse: info@malcosta.com.

Aus dem Antrag sollte m├Âglichst genau hervorgehen, worauf sich der Antrag bezieht, d.h. insbesondere:

- welches Recht die antragstellende Person aus├╝ben m├Âchte;

- auf welche Verarbeitung sich der Antrag bezieht;

- auf welche Zwecke der Verarbeitung sich der Antrag bezieht.

Änderungen an der Politik zur Verarbeitung personenbezogener Daten
Die Richtlinie wird laufend ├╝berpr├╝ft und bei Bedarf aktualisiert. Die aktuelle Fassung der Richtlinie wurde am 01.05.2022 angenommen.